Service Menü

Sie befinden sich hier:

Radverkehrsanalyse Niedersachsen

Ergebnisse der Radverkehrsanalyse Niedersachsen

Radverkehrsanalyse Niedersachsen 2018, © TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
Radverkehrsanalyse Niedersachsen 2018 © TourismusMarketing Niedersachsen GmbH
vergrößern

Niedersachsen hat sich über Jahre hinweg eine starke Wettbewerbsposition im Radtourismus erarbeitet. So verlaufen mit dem Elberadweg, dem Weser-Radweg und dem EmsRadweg drei der fünf meist befahrenen beliebtesten Radfernwege durch Niedersachsen.

Die Datenlage war in der Vergangenheit jedoch nicht ausreichend, um fundierte Aussagen zur Menge der Radtouristen oder Ihrem Reise- und Ausgabeverhalten treffen zu können.

Mit der neuen Radverkehrsanalyse Niedersachsen liegen nun neben zusätzlichen quantitativen Aussagen über Radfahrermengen an einzelnen Querschnitten, erstmals z.B. auch Aussagen über die wahrgenommene Qualität des radtouristischen Produktes in Radtourismus in Niedersachsen vor. Aus Gästesicht wurde z.B. bestätigt, dass 90% der Befragten das radtouristische Radangebot Angebot mit einer Gesamtnote „gut“ oder „sehr gut“ bewerten und an Freunde und Verwandte weiterempfehlen würden.

Anhand der erhobenen Daten, die in den Jahren 2015 bis 2017 an 71 Zählstellen und 26 Befragungsstandorten erhoben wurden, können erstmals genaue Aussagen für Niedersachsen über das Reiseverhaltens von Radurlaubern, Aussagen zur Wertschöpfung des Radtourismus und auch Vergleiche zwischen Radfernwegen erstellt und analysiert werden.

Die wichtigsten Ergebnisse der Radverkehrsanalyse Niedersachsen wurden in einer Kurzfassung zusammengestellt, die Sie unter folgendem Link herunterladen können. Wenn Sie Fragen zur Radverkehrsanalyse haben oder an Daten für Ihren Radfernweg bzw. Ihre Region interessiert sind, dann wenden Sie sich gerne an uns. Eine gedruckte Version der Kursfassung der Radverkehrsanalyse Niedersachsen senden wir Ihnen ebenfalls gerne zu.