Service Menü

Sie befinden sich hier:

Niedersachsencamp

Barcamp zum Thema Städte und Kultur

Niedersachsencamp, © TMN
Niedersachsencamp © TMN
vergrößern

Vom 21.-23. September fand in der Lessingstadt Wolfenbüttel zum ersten Mal das Niedersachsencamp statt. Der Schwerpunkt dieses neuen Barcamps lag auf dem Thema "Städte und Kultur“. Der Veranstalter aboutcities - Die Arbeitsgemeinschaft der niedersächsischen Städte -  und Platin-Sponsor TourismusMarketing Niedersachsen vernetzten hierbei rund 85 Akteure aus den aboutcities-Städten, um sich in bewährter Barcamp-Atmosphäre zu diskutieren. Um den fachlichen Austausch auch über die Akteure der niedersächsischen Städte hinaus zu gewährleisten, waren auch Teilnehmer aus allen weiteren Bereichen des Tourismus eingeladen.

In entspannter Atmospähre der Lindenhalle und unter launiger Moderation von Florian Baububer von Tourismuszukunft wurde unter anderem zu den Themen Auslandsvermarktung und Kultur, Bauhaus-Jubiläum 2019, digitale Assistenten im Tourismus und Kultur als Wirtschafts- und Standortfaktor diskutiert.

Björn Reckewell von der Ausrichterstadt Wolfenbüttel zog ein positives Fazit der 2,5tägigen Veranstaltung: „Die Lessingstadt Wolfenbüttel ist mit ihren zahlreichen Kultureinrichtungen dankbar und stolz zugleich, Ausrichterstadt des ersten Niedersachsencamps gewesen zu sein. Wir freuen uns, damit einen Beitrag für Kultur und Tourismus und der Bildung von persönlichen Netzwerken in unserem Bundesland gegeben zu haben“.

Der Sprecher der Städtekooperation, Christoph Kaufmann, ergänzte: „Die Rückmeldungen der Teilnehmer des Niedersachsencamp 2017 bestärken uns in unseren Planungen, auch 2018 ein Barcamp mit dem Schwerpunkt Tourismus in Niedersachsen zu veranstalten. Schon heute freue ich mich auf diesen Termin.“

Einige Statements vom NiedersachsenCamp 2017:

  • „Was mir gefällt: Alle wollen gestalten, niemand spricht von Geld oder öffentlicher Förderung.“
  • „Wir brauchen mehr Übersetzung zwischen Touristikern und Kulturakteuren“
  • „Hotelvermittlung ist keine Aufgabe für die Tourist-Infos. Das läuft besser anderswo. Es geht um individuelle Tipps für Aktivitäten.“
  • „Touristinfo = Concierge für die Gäste einer Stadt“
  • „Es geht um langfristige Kooperationen mit den Bloggern! Bloggerrelations statt Bloggeraktionen. Word!“

Mehr Statements finden Sie bei Twitter unter #ndsc17.