Service Menü

Sie befinden sich hier:

Überblick

Was ist Ziel des Wettbewerbs?

Ziel des Wettbewerbes „Tourismus mit Zukunft! Preis für Nachhaltigkeit im Reiseland Niedersachsen“ ist es, die nachhaltige Tourismusentwicklung zu fördern, das Engagement der Tourismusverantwortlichen und Unternehmen für diese Belange zu stärken, sowie die besten Projektideen auszuzeichnen und einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die ausgezeichneten Projekte sollen nach ihrer Umsetzung Beispiele für einen nachhaltigen Qualitätstourismus sein, der von den Gästen zunehmend nachgefragt wird. Darüber hinaus soll der Wettbewerb die Aufmerksamkeit der Branche auf das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus lenken und zu der Entwicklung und Verbreitung tragfähiger Konzepte beitragen. Der Wettbewerb hat demnach einen Vorbildcharakter für weitere touristische Akteure und soll Wege aufzeigen, wie die Qualität des Tourismus weiter verbessert werden kann, sodass Niedersachsen auch künftig für die neuen Herausforderungen am Markt gewappnet ist. Darüber hinaus ist es ein Ziel des Wettbewerbs, die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung in der Öffentlichkeit, in den Unternehmen, Tourismusorganisationen und -verbänden sowie bei den Gästen stärker zu verankern.
 

Wer kann sich bewerben?

Tourismusregionen, Tourismusbetriebe und Netzwerke sind aufgefordert, sich mit nachhaltigen, umsetzbaren Tourismusprojekten am Wettbewerb zu beteiligen.


Was gibt es zu gewinnen?

Die Preisträger des Wettbewerbs werden bei der Preisverleihung durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr ausgezeichnet. Als Preisgeld stehen für die bis zu drei Preisträger sowie mögliche Sonderpreisträger insgesamt 90.000 Euro für die Umsetzung der im Wettbewerb ausgezeichneten Projekte zur Verfügung. Die Entscheidung zur Verteilung der Mittel trifft die Jury. Ein Sonderpreis kann ganz oder teilweise aus Beratungsleistungen bestehen - ein Anspruch auf Barauszahlung besteht insoweit nicht.

Nach Umsetzung der Projekte unterstützt die TMN die Gewinner zudem im Endkundenmarketing, unter anderem durch eine prominente Darstellung auf dem TMN-eigenen Endkundenportal.


Was zeichnet nachhaltigen Tourismus aus?

Der Nachhaltigkeitsgedanke mit seinen drei Dimensionen – Ökologie, Ökonomie und Soziales – ist fester Bestandteil des Wettbewerbs. Die Bewerbungsprojekte haben klare Merkmale aufzuweisen, welche die Bedürfnisse der Gäste und der lokalen Bevölkerung mit denen des Natur- und Umweltschutzes verbinden und dabei parallel eine langfristig wirtschaftliche sowie sozial verträgliche Entwicklung anstreben. Weiterhin müssen diese Projekte einen Beitrag zu einem besonders effizienten Umgang mit natürlichen Ressourcen leisten und sich dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung der biologischen Vielfalt sowie dem Erhalt des kulturellen Erbes verpflichtet fühlen.