Bedingt durch den demografischen Wandel, der Zunahme chronischer Erkrankungen und Allergien sowie einem Wertewandel in der Gesellschaft wird dem dem Gesundheitstourismus ein klarer Bedeutungszuwachs bescheinigt. Niedersachsen bietet in 111 staatlich anerkannten Heilbädern, Kur- und Erholungsorten mit 116 Prädikaten ein bedeutendes gesundheitstouristisches Angebot. Neben der hohen medizinischen Kompetenz zeichnen sich viele Orte auch durch touristisch attraktive Angebote aus, die beste Voraussetzungen für einen Gesundheits-, Wohlfühl- oder Erholungsurlaub bieten. Von den insgesamt 42,8 Mio. Übernachtung in Niedersachsen (2016) fanden 21,9 Mio. in Kur- und Erholungsorten statt, davon 5,2 Mio. in Reha-Kliniken.

Gesundheitsurlaub ist dabei selten Haupturlaubsmotiv, allerdings findet sich "Gesundheit" in jeglichen Urlaubsformen wieder. Der Strandurlauber verbringt die meiste Zeit im besonderen Klima der Nordseeküste und auch der Wanderer oder Radfahrer tut seinem Körper durch die Bewegung an der frischen Luft etwas Gutes. Aktivitäten wie „sich erholen“, „Kraft tanken“, „Abstand vom Alltag gewinnen“ oder „sich in der Natur aufhalten“ zahlen auf das eigene Wohlergehen und die Gesundheit ein (FUR Reiseanalyse 2016).

Niedersachsen wird eine vergleichsweise hohe Themeneignung für das Thema Gesundheit (selbstzahlend, nicht Kur) zugeschrieben  –  34 % der deutschsprachigen Bevölkerung halten Niedersachsen für die Urlaubsart Gesundheitsurlaub als geeignet. Die Quell- und Zielgebiete der Gesundheits- und Wohlfühlreisenden können als sehr konzentriert beschrieben werden. 68 % der Gesundheits- und Wohlfühlreisenden kommen aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen (DestinationBrand 14, Institut für Management und Tourismus der FH Westküste). In den letzten Jahren wurde das gesundheitstouristische  Angebot mit verschiedenen Schwerpunkten durch die TMN vermarktet. Bis zum Jahr 2014 gleichwertig Gesundheits- und Wellnessangebote, seit 2015 unter dem Titel „Gesundheit und Wohlfühlen“ mit klarem Focus auf die Vermarktung der prädikatisierten Kurorte und Heilbäder.