Blindes Mädchen mit Hund, © Disabilityimages.com / Fotolia
© Disabilityimages.com / Fotolia

Blinde Gäste


Eine blinde Person sieht nur sehr schlecht oder gar nicht. Deshalb ist es besonders wichtig, dass diese Gäste Hilfen wie akustische und taktile Informationsvermittlung zur Verfügung haben, die ihnen den Aufenthalt erleichtern.

Wichtige Anforderungen:

  • Informationen sind auch akustisch abrufbar
  • Blinden- und Führhunde dürfen mitgenommen werden
  • Informationen in Blindenschrift
  • Angebote persönlicher Führungen als Serviceleistung
  • Bereitstellung angepassten Infomaterials (z. B. tastbarer Orientierungspläne)
  • Internetseiten sind vorlesbar (z. B. Screenreader)