Freunde in einem Restaurant, © Fotolia
© Fotolia

Gastronomie


Wichtige Anforderungen:

  • Der Zugang zum Restaurant ist stufenlos oder mit einer mobilen Rampe ausgestattet.
  • Der Speiseraum sollte mit unterfahrbaren Tischen ausgerüstet und so gestaltet sein, dass Rollstuhlfahrer bequem und ohne Probleme navigieren können
  • Eine barrierefreie Toilette darf auf keinen Fall fehlen (siehe auch Sanitäranlagen)
  • Zu niedrig hängende Lampen bei den Tischen sollen vermieden werden, um gehörlosen Personen eventuell das Lippenlesen zu erleichtern.
  • Gästen mit einer Nahrungsmittelunverträglichkeit oder Allergie sollte ein spezielles Speisenangebot und eine detaillierte Auskunft über die Inhaltsstoffe der Speisen geboten werden.
  • Hohe Kontraste und schnörkellose Schrift erleichtern die Lesbarkeit der Speisekarte für alle Gäste
  • Für Gäste mit Sehschwierigkeiten kann eine Speisekarte in Großschrift bereitgehalten werden. Insbesondere blinde Gäste freuen sich über eine im Internet abrufbare Speisekarte und/oder eine Speisekarte in Blindenschrift (Brailleschrift)
  • Für Gäste mit kognitiven Beeinträchtigungen, für Kinder und ausländische Gäste, ist eine bebilderte Speisekarte hilfreich

Die Kriterien des Zertifizierungssystems "Reisen für Alle" finden Sie hier: