Kanu auf einem Fluss, © Fotolia
© Fotolia

Wassertourismus in Niedersachsen


Der Themenbereich Wassertourismus spielt für einige Regionen in Niedersachsen eine wichtige Rolle und ist neben den Themen Radfahren und Wandern im Bereich Aktivurlaub relevant.

Diverse Ergebnisse aus der Marktforschung etwa in Bezug auf Eignung, Themenkompetenz, sowie die Investitionen in die Wasserinfrastruktur in den vergangenen Jahren befürworten aus Nutzersicht die Entscheidung für den zielgerichteten Ausbau des Bereichs Wassertourismus in Niedersachsen. So zeigen die Ergebnisse des Destination Brand, dass das Interessenspotenzial für den Bereich „Wassersport ausüben“ für das Reiseland Niedersachsen bei 26 % liegt (Destination Brand 2010).

Einen besonders wichtigen Stellenwert für Niedersachsen nimmt der Bereich Kanutourismus ein, da die naturräumlichen Voraussetzungen aufgrund des großen Gewässernetzes ideal sind.

Die Maßnahmen im Bereich Wassertourismus werden je nach Segment in den kommenden Jahren in unterschiedlicher Intensität durchgeführt, wobei generell folgende Aspekte zu berücksichtigen sind:

Die Gewässer werden von verschiedenen Gästen- und Touristengruppen sowie auch Einheimischen genutzt, wobei Nutzungskonflikte entstehen können. Hinsichtlich Befahrensregeln, Naturschutzaspekten und gemeinsam nutzbaren Infrastruktureinrichtungen (Stege, Einstiegsstellen, Parkplätze, Anlegeplätze etc.) besteht Informations- und Austauschbedarf. Sollte es beispielsweise an einem Gewässer zu Nutzungskonflikten kommen, sind die Maßnahmen zu prüfen und ggf. ökologisch sensible Fragestellungen mit den zuständigen Dienststellen zu erörtern. Hierbei werden die relevanten Fachverbände und Akteure zum Wassertourismus mit einbezogen.

Mit dem Aktiv-Thema Wassertourismus werden folgende Ziele verfolgt:

  • Qualitätssteigerung der kanutouristischen Anbieter sowie Information über die kanurelevante Infrastruktur in Niedersachsen
  • Wettbewerbsfähigkeit des Landes Niedersachsen im Wettbewerb der wassertouristischen Destinationen aufbauen und Steigerung des Images Niedersachsen als Wassertourismus-Land
  • Gewinnung von Neukunden durch thematisches Marketing im On- und Offline-Segment

Fakten

48,58€ gibt ein Miet-Ka­nu­tou­rist pro Tag wäh­rend sei­ner Rei­se aus.

13% der Deut­schen zw. 14 und 70 Jah­ren ha­ben in den letz­ten 5 Jah­ren ei­nen Ka­nu­aus­flug un­ter­nom­men.

22 von insg. 67 in Deutsch­land of­fi­zi­ell zer­ti­fi­zier­ten Ka­nu­be­trie­be be­fin­den sich in Nie­der­sach­sen.

Bearbeitung des Themas Wassertourismus bei der TMN

"Würde lieber an Land leben!"

Arielle
Meerjungfrau

Ansprechpartner

Alexander Bleifuß, © TMN
© TMN

Alexander Bleifuß

Contentmanager
Ansprechpartner für die Themen Wander- und Kanutourismus
Telefon: +49 (0) 511 / 270 488 -14

E-Mail verfassen